Erfolgsgeschichte Schweiz Tourismus

Eventmanagement bei Schweiz Tourismus

Erfahrungsbericht

Die Marketingorganisation Schweiz Tourismus (ST) führt mit dem Event «Schweizer Ferientag» schweizweit den grössten Branchenanlass für das Tourismusmarketing durch. Innerhalb von zwei Tagen werden Plenumsvorträge mit allen Teilnehmern sowie ca. 45 individuell buchbare Workshops in Gruppen von 20-200 Teilnehmern durchgeführt.

Hinzukommt der Event «Switzerland Travel Mart». Dieser Anlass gilt als die wichtigste B2B-Einkaufsmesse für die Schweizer Tourismusangebote und -dienstleistungen. Dieser zeichnet sich vor allem über die individuell buchbaren Businessgespräche zwischen rund 400 Schweizer Ausstellern und 500 internationalen Reiseveranstaltern aus.

Als Basis für das Projekt zur Beschaffung der neuen Eventmanagementlösung formulierte Schweiz Tourismus die folgende übergeordnete Zielsetzung: „Eine Anwendung für alle Events“.

Beitrag der BKI AG

In der Initialisierungsphase wurde die Analyse der aktuellen Prozesse des Eventmanagements durchgeführt.  Darauf folgte die Erhebung der Anforderungen, die sich unter anderem aus den Optimierungsmöglichkeiten ergaben.

Mit einer Studie wurden mit dem Projektteam die Projektziele, Anforderungen sowie die Lösungsvarianten erarbeitet. Weiter wurde durch BKI eine anonymisierte Marktanalyse im Auftrag von ST durchgeführt. Dabei wurden unter anderem auch Interviews mit potentiellen Lösungsanbietern durchgeführt, bei denen nach einem mit ST vordefinierten Fragekatalog vorgegangen wurde.

In der darauffolgenden Ausschreibung ging es dann darum die Ausschreibungsunterlagen, wie z.B. das Pflichtenheft zu erstellen und die Anbieterpräsentationen zu planen. Die anschliessende Bewertung der Angebote im Evaluationsprozess diente dazu den Entscheid der ST zu unterstützen.

Das Projekt wurde mit der Projektmanagementmethode HERMES 5 durchgeführt.

Informationen zu Projektmanagement

Informationen zu HERMES 5

Ihr Kontakt

Bernhard Kruschitz