Selbstorganisation für öffentliche Verwaltungen

Selbstorganisation bietet enormes Potential. Damit Ihr Team seine volle Kraft entfalten kann, braucht es die Gefässe, Strukturen und Regeln, die Sie in unserem Kurs kennenlernen. Ausserdem diskutieren wir, wie Sie ein selbstorganisierendes Team aufbauen, und reflektieren die kulturellen Aspekte der Veränderungen in Ihrer Organisation. So inspirieren wir Sie von der ersten Idee bis zur konkreten Handlung.

Kursdauer
2 Tage
Zielgruppe
Führungskräfte; Projektleiterinnen; Fachspezialisten; Personen, die in selbstorganisierten Teams arbeiten (Modul 1) beziehungsweise selbstorganisierte Teams führen oder aufbauen (Modul 1+2)

Kursziele

Modul 1: Arbeit in selbstorganisierten Teams

  • Sie kennen die Grundlagen für Selbstorganisation
  • Sie kennen mögliche Organisationsformen
  • Sie kennen die notwendigen Anforderungen an Selbstorganisation
  • Sie lernen mögliche Rollen für selbstorganisierte Teams kennen
  • Sie kennen den möglichen Stellenwert des Projektleiters, bzw. können das Projektmanagement positionieren

Modul 2: Aufbau und Einführung selbstorganisierter Teams

  • Sie können Auslöser für Veränderungen und Umstrukturierungen im eigenen Unternehmung identifizieren
  • Sie wissen, welche Führungsthemen aus dem komplexen Umfeld für Ihr Unternehmen im Fokus stehen
  • Sie kennen die Kriterien für die Wahl der passenden Organisationsform
  • Sie verstehen, welche Fähigkeiten und Anforderungen für Ihre selbstorganisierten Teams notwendig sind
  • Sie diskutieren mögliche Vorgehensweisen für den Aufbau selbstorganisierter Teams
  • Sie sind in der Lage den Transfer vom Gelernten ins konkrete Umfeld zu planen und umzusetzen

Kursinhalt

Modul 1:

  • Grundlagen der Selbstorganisation: Systemtheorie, Komplexität, Sinn
  • Verschiedene Organisationsformen wie Scrum, agile Organisation, Soziokratie (3.0) oder Holokratie
  • Prozesse und Techniken im komplexen Umfeld: Entscheidungsprozesse, Umgang mit Störungen, Selbstregulierung
  • Fähigkeiten, Anforderungen und Kultur selbstorganisierter Teams: Autonomie, Perspektivenvielfalt, Widersprüche zulassen, Relevanzfilter einsetzen, unterschiedliche Granularitäten, Resilienz
  • Mittel und Befugnisse selbstorganisierter Teams
  • Rollen in selbstorganisierten Teams
  • Positionierung des Projektmanagements

Modul 2:

  • Dilemma der Führung, systemische Führung, laterale Führung
  • Führungsthemen im komplexen Umfeld: autoritär, systemisch
  • Analyseinstrumente anwenden, um Veränderungen zu erkennen
  • Verschiedene Ausprägungen der Selbstorganisation und Kriterien für ihre Auswahl
  • Differenzierung der Führungsthemen im komplexen Umfeld
  • Fähigkeiten, Anforderungen und Kultur in der Selbstorganisation
  • Mittel und Bedürfnisse in der Selbstorganisation
  • Transfer des Gelernten ins konkrete Umfeld planen
  • Gestaltung des Change-Prozesses: Einführung, Durchführung

Ihr Kontakt

Doris Kelpe

Kursorganisation

Kursdaten

Datum Beschreibung
21.09.2021 - 22.09.2021

Selbstorganisation für öffentliche Verwaltungen (online)

2 Tage

Ort
online
Kosten
CHF 1’720.00 inklusiv Kursunterlagen, exkl. 7.7% MWST
anmelden