Agiles Projektmanagement mit HERMES 5 und SCRUM

HERMES 5 und SCRUM ergänzen sich ideal. In diesem praxisorientierten Kurs lernen Sie, wie Sie die Projektmanagementmethode mit dem agilen Vorgehensmodell verknüpfen, welche Hürden Sie meistern müssen und wie Sie Ihre Erkenntnisse in der Projektarbeit sinnvoll umsetzen.

Kursdauer
2 Tage
Zielgruppe
Projektleiter, Entscheider, Businessanalysten, Entwickler, IT-Architekten, Controller, Vergabestellen usw.
Vorraussetzungen

HERMES 5-Zertifikat oder gute Kenntnisse der Projektmanagementmethode

Kursziel

  • Sie kennen alle Elemente von SCRUM und verstehen, wie sie zusammenspielen
  • Sie kennen das HERMES-Modul «Entwicklung agil» (Aufgaben, Ergebnisse, Rollen)
  • Sie wissen, wie Sie agile Projekte steuern müssen, um die Projektziele zu erreichen
  • Sie wissen, welche Elemente Sie brauchen, um die Governance im Projekt einzuhalten
  • Sie kennen alle Voraussetzungen für die erfolgreiche Zusammenarbeit in agilen Projekten
  • Sie kennen und verstehen die Vorteile der agilen Entwicklung mit HERMES und SCRUM
  • Sie wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie HERMES und SCRUM einführen
  • Sie wenden in Ihren Projekten an, was Sie während der Projektarbeit im Kurs gelernt haben

Kursinhalt

  • Einführung in SCRUM
  • Integration von SCRUM in HERMES mit dem Modul «Entwicklung agil»
  • Zusammenspiel der Methoden über Rollen und Aufgaben
  • SCRUM und die Rahmenbedingungen in der öffentlichen Verwaltung
  • SCRUM, HERMES und agiles Requirements Engineering
  • SCRUM, HERMES und agiles Testing
  • Controlling in agilen Projekten
  • Releases und Realisierungseinheiten in der agilen Entwicklung
  • Praktische Projektarbeit mit Diskussion der Werkzeuge und Erfahrungen
  • Zusammenarbeit zwischen Anwender, Ersteller und Betreiber
  • Analyse der SCRUM-Einführung in der Softwareentwicklung
  • SCRUM im Methodendschungel: Vergleich mit anderen Methoden
  • Wissenstransfer von der Theorie in der Praxis nach dem Kurs

Ihr Kontakt

Doris Kelpe

Kursorganisation